Projekt Jugendcoaching, München

Unternehmen
Axel Jagemann
Jahr
2010
Branche
Dienstleistung
Technologie/n
TYPO3
Leistung/en
Website, Layout

 

Axel Jagemann lässt Nutzenpotential von Coaching bei Jugendlichen zusammen mit der LMU München wissenschaftlich untersuchen.

Dass sich Manager aller Branchen immer häufiger coachen lassen, damit beispielsweise berufliche Ziele schneller erreicht oder persönliche Krisen besser bewältigt werden, ist hinreichend bekannt. Der Markt für Coaching-Dienstleistungen ist mittlerweile riesig. Allerdings nur für zahlungskräftiges Klientel. Schülern und Jugendlichen, die gerade die geringsten Erfahrungen in der Krisenbewältigung haben, bleiben diese Angebote aus finanziellen Gründen meist verschlossen.

Projekt JugendCoachingDer erfolgreiche Coach und Trainer für Persönlichkeits-entwicklung, Axel Jagemann, hat sich jetzt den Bedürfnissen von Jugendlichen angenommen und versucht im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung in Zusammenarbeit mit der LMU München den Wert, bzw. das Nutzenpotential von Jugendcoaching zu evaluieren. Die Forschungsergebnisse sollen bei der politischen Entscheidungsfindung helfen, ob und wie JugendCoaching in Schulen und am Ausbildungsplatz als alternatives Angebot etabliert und gefördert werden soll.

"Es kann nicht sein, dass wir immer bessere Methoden für das Coaching von Erwachsenen entwickeln und diese Erkenntnisse bei Jugendlichen nicht einsetzen. In meiner jahrelangen Tätigkeit als Coach habe ich immer wieder erfahren, dass die Bereitschaft Dinge nachhaltig zu verändern bei jungen Menschen deutlich größer ist als bei vielen Erwachsenen. Momentan bleiben zu viele Chancen ungenutzt das vorhandene Leistungspotential von Jugendlichen gerade in schwierigen Lebenssituationen richtig zu fördern", so Jagemann.

Das Projekt wird von vielen Unternehmern und Organisationen wie der IHK München Oberbayern unterstützt, darunter auch die datamints GmbH, die die Projekt-Website sowie das Erscheinungsbild (u.a. Logo) für die Projekt-Kommunikation entwickelt hat.

Mit der Website www.projekt-jugendcoaching.de werden folgende Ziele verfolgt:

  • Website als Landingpage von Mailings (Online/Print)
  • Plattform für die Pressearbeit (Pressemeldungen)
  • Gewinnung von Sponsoren
  • Gewinnung von Teilnehmern
  • Information der Projektteilnehmer und Sponsoren
  • Information der Öffentlichkeit